09183 - 3655

Herzlich Willkommen bei Tollekarten - dem Onlineshop von text & graphik!

Liebesglück im Alter

Liebesglück im Alter

Die allgemeine Lebenserwartung steigt unaufhaltsam und immer mehr Menschen wünschen sich, im Alter nicht ohne Partner zu bleiben. Die Generation der heutigen Senioren gehört wohl zu den vitalsten seit Bestehen der Menschheit: Meist wirtschaftlich abgesichert und nur äußerlich vom Leben gekennzeichnet, schlummert in ihnen nach wie vor der Wunsch nach Abwechslung und Abenteuer. Wer aufgrund einer erfolglosen Ehe oder infolge des Ablebens seines geliebten Partners diese goldenen Jahre allein verbringen muss, wäre wirklich zu bedauern. Weil gerade die heute Älteren schon eine Menge Vorurteile überwunden und mit Tabus gebrochen haben, sollten der Partnersuche und der Liebe auch im Alter keine Hindernisse im Wege stehen.

Das Glück kommt oft unverhofft

Wer sich im Alter ins Private zurückzieht, wird es wohl kaum erleben: das späte Liebesglück. Der Kontakt zu Gleichgesinnten bereichert nicht nur den eigenen Lebenshorizont, er ist auch die beste Voraussetzung dafür, andere Menschen kennenzulernen und so die Liebe noch einmal neu zu genießen. Dabei sollten sich Senioren vor Augen halten, dass sie keinesfalls als Einzige vor dem Schicksal stehen, einen Partner verloren zu haben und nun Single zu sein. Besonders schmerzhaft wird dieser Verlust empfunden, wenn ein Ehejubiläum eines befreundeten Paares bevorsteht und deswegen z.B. Einladungskarten zur Goldenen Hochzeit an gute Freunde und Bekannte per Post verschickt werden. Wer den Anschluss sucht, wird neue Freude gewinnen, erweitert seinen Erfahrungshorizont, steigert die Lebensqualität und trifft womöglich die Person, die er oder sie näher kennenlernen möchte. Im heimischen Wohnzimmer wird dies kaum möglich sein. Deshalb lautet die erste Devise bei der Partnersuche im Alter: raus aus dem Haus!

Mut für Neues

Wer sich umschaut, wird auch in seiner Umgebung eine Reihe von Unterhaltungsangeboten finden, die vor allem auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten sind. Dies können Seniorentreffen sein oder spezielle Reiseveranstaltungen für die reifere Generation. Das zwanglose Zusammensein oder die gelockerte Atmosphäre auf einer schönen Reise machen das Kennenlernen leicht. Geben Sie sich offen, werden Sie schon bald eine Reihe neuer Menschen in Ihrem Leben begrüßen können. Auch wenn sich unter ihnen noch nicht die große Altersliebe findet, haben Sie zumindest Ihre Isolation überwunden. Dadurch werden auch Sie für andere attraktiver. Nach und nach blicken Sie auf einen ständig wachsenden Bekanntenkreis, werden eingeladen und es wird sich darunter auch irgendwann die Person finden lassen, mit der Sie ihre verbleibenden Jahre verbringen wollen. Je nach Wünschen und Vorstellungen können Sie auch im Alter durchaus eine Hochzeit in Betracht ziehen.

Das Internet als Partnervermittlung

Bereits etwa dreißig Prozent aller neuen Paare geben an, sich über das Internet kennengelernt zu haben. Dabei spielt das Alter nur eine untergeordnete Rolle. Mehr und mehr Vermittlungsagenturen haben sich auf bestimmte Altersgruppen fokussiert. So lassen sich durchaus Single-Börsen für die Altersgruppe 50+ finden. Die Bedienung ist denkbar einfach. Der große Vorteil liegt darin, dass sie vornehmlich auf Menschen stoßen, die dasselbe Anliegen verfolgen, wie Sie selbst: Der Einsamkeit entfliehen. Ob die Chemie stimmt, lässt sich häufig schon vor dem Kennenlernen feststellen: Zunächst werden Nachrichten ausgetauscht und die meisten Bewerber ziehen es vor, telefonisch zueinander Kontakt aufzunehmen, bevor ein Treffen arrangiert wird. Hier kommt es eher darauf an, seinem Gefühl zu folgen. Nicht alle Annäherungen enden erfolgreich. Wer bei der Wahl des Anbieters Bedenken hat, kann im Vorfeld nach Testergebnissen und Kundenmeinungen suchen. Lob wie Kritik verbreiten sich im Internet recht schnell und sind meistens zutreffend.