09183 - 3655

Herzlich Willkommen bei Tollekarten - dem Onlineshop von text & graphik!

Zwei Kerzen - zum Votragen

Gedicht zum Vorlesen auf der Hochzeitsfeier


Nach der Hochzeit, wenn der Alltag Einkehr hält, wird es wohl in einem Eheleben nicht immer nur eitel Sonnenschein und Harmonie geben. Es werden sich wohl nicht immer Unstimmigkeiten oder gar Streit vermeiden lassen. Deshalb hier ein guter Ratschlag in Gedichtform, um schnell und auf einfache Weise diese "dumme Sache" aus der Welt zu schaffen. Dieses Hochzeitsgedicht lässt sich wunderbar auf dem Fest an das Brautpaar gerichtet vortragen. Es ist relativ kurz und somit auch für solche Gäste geeignet, die sich nicht besonders wohl fühlen bei einem Auftritt vor Publikum.

In der entsprechenden Kategorie unter "Auf einen Blick" finden Sie weitere Hochzeitsgedichte, meist etwas kürzere. Ein spezielles ist dabei "Braut Vaters Leid". Für die Tochter ist die Hochzeit ein wunderbarer Tag, der "Papi" leidet aber meist sehr ...

Zwei Kerzen

Ein Ratschlag als Gedicht zum Vortragen an der Hochzeit

Ich spreche zu dem Brautpaar heut,
an die beiden jungen Leut,
ich will euch einen guten Rat mitgeben,
der gelten soll für’s ganze Leben.

Legt morgen gleich zwei Kerzen bereit,
bevor ihr habt den ersten Streit,
mit ihnen lässt er sich leicht beenden,
um so die Tränen abzuwenden.

Wer immer auch den Streit entfacht,
der den anderen traurig macht,
der soll die erste Kerze zünden,
und mit ihr ganz schnell "Verzeih" verkünden.

Ob du nun Mann bist oder Frau,
geh hin zum Kerzenlicht und schau,
jetzt kannst du das "Tut mir leid" erkennen,
drum lass nun du die zweite brennen.

Und wenn dann beider Kerzen Licht erscheint,
hat wieder euch dies Hochzeitsgedicht vereint.
Dass ihr nur wenig Kerzen braucht im Leben,
darauf will ich jetzt mein Glas erheben.