09183 - 3655

Herzlich Willkommen bei Tollekarten - dem Onlineshop von text & graphik!

Einladungen online gestalten - nein danke!

Schöne Einladung optimal gestaltet

Der eine oder andere moderne Hochzeitskartenshop wirbt mit dem Slogan „Einladungskarten selbst gestalten – einfach und schnell online in unserem Shop“. Wenn man den Erfahrungen von einem Brautpaar, das bei uns vor Ort war, Glauben schenken darf, ist dieser Slogan in der Praxis meist nur Schall und Rauch. Wie uns der Bräutigam – nennen wir ihn Markus – versicherte, ging für ihn „schnell“ überhaupt nichts. Schnell hat man höchstens einen Rechtschreibfehler in den Einladungstext reinkopiert, der dann auch dank der Online-Eingabe prompt gedruckt wird.

Über die Online-Gestaltung von Einladungskarten

In den modernen Zeiten des Internets wollten sich Markus und seine Braut nach Gesprächen im Bekanntenkreis keine Blöse geben. Bestellungen im Internet haben den Ruf, günstiger zu sein als direkt im Fachgeschäft. Geld sparen bei der Hochzeit und günstig heiraten, warum denn nicht! Also beschlossen sie folgerichtig, ihre modernen Hochzeitseinladungen online selbst zu gestalten und dann drucken zu lassen. Aber bis es soweit ist und die Einladungskarten zum Druck freigegeben bzw. bestellt werden können, hat man erst einmal eine lange Vorbereitungsphase vor sich. Für Markus und seine Braut war es erst einmal ein Riesenproblem, die geeignete Schrift bzw. Schriftgröße zu wählen: Gerade, also nicht verzierte Schriften sind besser lesbar, verschnörkelte Schreibschriften wirken meist etwas romantischer, sehen schöner aus auf den Karten. Allerdings müssen sie meist etwas größer gedruckt werden, damit auch die älteren Hochzeitsgäste den Einladungstext problemlos lesen können.
Weiter ging es mit der Gestaltung des Einladungstextes: Sieht er besser links bündig aus oder ist rechtsbündig vielleicht moderner? Zentriert wäre auch noch möglich! Und die Farbe? Und unsere Namen? Sollten sie vielleicht etwas hervorgehoben werden, indem man sie größer schreibt – vielleicht mit einer anderen Schrift? Der Geschenkspruch mit etwas Witz – der musste erst einmal gefunden und dann noch untergebracht werden. Und ... und .. und ..

Die Formatierung des Einladungstextes war problematisch

Markus und seine Braut brachen jedenfalls die Bestellung entnervt ab. Sie hatten zwar schon eine gewisse Vorstellung vor ihrem geistigen Auge, wie die Einladungen für die Hochzeit so in etwa aussehen sollten, konnten es aber in der Praxis sprich am PC im Online-Shop nicht umsetzen.
Dafür müssen sie sich nicht schämen, denn sie sind nicht die einzigen. Wie uns Markus, ein bodenständiger Typ, sagte, sollten es keine 08/15-Karten sein, sondern moderne. Für ihre Hochzeit wollten sich die beiden besondere Einladungen aussuchen und bestellen. Dazu gehört aber nicht nur das Aussehen bzw. Design der Hochzeitskarten, sondern auch das „Innenleben“, also die Gestaltung, die Optik des Einladungstextes in Bezug auf den passenden Zeichensatz, die richtige Druckfarbe in Abstimmung auf die Einladungskarte und die notwendige Schriftgröße – wie oben erwähnt. Dazu gehört weiterhin, den Einladungstext – wenn vom Platz her notwendig – auf die richtige Länge zu reduzieren, ohne die wesentlichen Informationen zu streichen, und dann in Form zu bringen – und zwar so in Form zu bringen, dass es einfach rundum schöne Einladungskarten werden.

Der Schlusssatz von Markus: „Wenn ich mir vorstelle, dass ich bzw. wir als Ungeübte dies alles online in einem Shop bedenken und umsetzen sollen, ist das einfach nicht möglich. Das kann nicht gut werden. Schon allein der Gedanke daran bereitet mir jetzt noch Magenkrämpfe.“

Nächster Beitrag: